Antirassismus

In der Wissenschaft wird Rassismus als eine Form der Ideologie der Ungleichwertigkeit beschrieben. Allein der Begriff löst bei vielen Menschen große Emotionen und Abwehrmechanismen aus. Gleichzeitig ist es notwendig sich mit ihm auseinanderzusetzen, um zu verstehen, wie er wirkt.

In meinen Fortbildungen nähern wir uns dem Begriff, beleuchten ihn analytisch und betten ihn in aktuelle Diskurse ein. Ziel ist es, ein sicheres und zeitgemäßes Verständnis von Rassismus zu entwickeln und zu lernen, eigene Haltungen, eigenes Denken und die eigene Positionierung rassismuskritisch zu betrachten. Hierbei geht es nicht darum „rassismusfrei“ zu werden, sondern u.a. darum, sich (eigener) rassistischer Strukturen bewusst zu werden und Handlungsstrategien zu entwickeln.

Sie möchten mehr erfahren? Ich erstelle gerne ein unverbindliches Angebot für Sie.

Antirassismus